Einführungs-Workshop: Projektmanagement - ein Thema für mich als Ernährungsfachkraft?

Neue Aufgaben mit guter Struktur angehen und meistern

Als anerkannte Ernährungsfachkraft sind Sie gut und umfangreich ausgebildet in allen relevanten Ernährungsthemen. Aber das Berufsleben verlangt immer mehr auch organisatorische Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in Ausbildung und Studium wenig(er) vermittelt wurden. Veranstaltungen organisieren, Konzepte entwerfen, Arbeitsbereiche umstrukturieren, neue Angebote einführen, Analysen und Recherchen durchführen und auswerten … aber wie geht man das am besten an?
In diesem Seminar erhalten Sie das passende Handwerkszeug um solche organisatorischen Aufgaben leichter durchzuführen. Sie lernen verschiedene hilfreiche Methoden aus dem Projekt- und Prozessmanagement kennen und üben anhand von Beispielen in Gruppenarbeiten direkt die Anwendung. Das Seminar kann für Fachkräfte in der Großküche genauso hilfreich sein wie für Kolleg/innen im Beratungsbereich oder in der Selbständigkeit.

Detaillierte Ausschreibung als PDF zum Download

Anmeldeformular und AGB als PDF zum Download

 

Termine und Anmeldung

Referentin:

Barbara Haidenberger M.Sc. ist seit vielen Jahren mit Leib und Seele Diätassistentin. Durch den Abschluss des Master-Studiums für Qualitäts- und Prozessmanagement sowie durch die Weiterbildung zur Projektmanagerin (IPMA) kamen viele neue Fähigkeiten und Fertigkeiten dazu, die in diesem Seminar vermittelt werden sollen.



Organisatorisches

Dauer:

Samstag: 10.00 bis 18.30 Uhr (9 UE)
Ort:

SaniPep Gesundheitszentrum
Charles-de-Gaulle-Straße 6, EG

81737 München


Zielgruppe:

Anerkannte Ernährungsfachkräfte wie z.B. Diätassistent/innen, Dipl. Oecotropholog/innen, Dipl. Ernährungswissenschaftler/innen u.ä., gerne auch Ärzte/Ärztinnen, Ernährungsmediziner/innen etc.

 


Inhalte

Einführung

  • Einführung Projektmanagement
  • Abgrenzung Prozessmanagement
  • Projektstruktur und Projektstrukturplan
  • Finanzierungsplan
  • Projektbeteiligte und Stakeholder-Analyse
  • Projektmanagement und -Controlling

Praktische Übungen

  • Anwendung der Werkzeuge und üben anhand von Beispielen
  • Sie können und sollen gerne eingene Beispiele aus dem Arbeitsalltag mitbringen, die in der kleinen Gruppen bearbeitet werden.


Preise und Fortbildungs-Punkte

Seminargebühr:

€ 195,- (inkl. MwSt. und Pausenverpflegung)

Mitglieder der Fachverbände (VDD, VFED, FET, VDOE, DGE, QUETHEB, SVDE, Diätologen Österreich) zahlen € 175,-


Fortbildungs-Punkte:

Das Seminar umfasst 9 Kurseinheiten á 45 Minuten.

Fortbildungspunkte sind bei verschiedenen Institutionen beantragt.

Beim SVDE werden 2 Punkte für das Schweizer Fortbildungszerifikat angerechnet. QUETHEB vergibt je 1 Punkt in Modul M und Modul B (ges. 2 P).