Teilnehmerstimmen zum Fachseminar

S. Becker-Thum, Dipl.-Oecotrophologin, Augsburg:

Ausführliche Informationen zu einem leider viel zu wenig beachteten Thema - kompakt und anschaulich präsentiert. (April 17)

Renata Albert, Diätassistentin, Aying bei München:

Frau Haidenberer erklärt sehr fundiert, anschaulich und unterhaltsam die relevanten Hintergründe, Details und Zusammenhänge in Bezug auf ausgewogene Ernährung & Osteoporose. Komplizierte Sachverhalte werden einfach und einprägsam erklärt. Besonders veranschaulicht wurde die Theorie durch die praktische Kocheinheit. Es hat Spaß gemacht, ich freue mich auf das nächste Mal! (April 17)

Iris Michaelis, Diätassistentin, Gmund am Tegernsee:

Ein gelungener Mix aus Theorie und Praxis. Hat viel Spaß gemacht, herzlichen Dank! (April 17)

Karina Jaspert, Dipl.-Oecotrophologin, Köln:

Frau Haidenberger und  Frau Ehrentraud Koch haben ein fachlich perfektes Seminar gehalten. Das Thema Osteoporose begeistert mich, seitdem ich in München daran teilgenommen habe. Mir ist in beeindruckender Weise klar geworden, wie wichtig das Thema Osteoporose in unserer Gesellschaft ist. Mit Hilfe dieser fundierten Vorbereitung durch die Seminarleitung fühle ich mich nun gut vorbereitet, mein Wissen an die Betroffenen bzw. an die Risikogruppe weitergeben zu können. Die Atmosphäre war einfach zum Wohlfühlen und der Austausch unter den Seminarteilnehmern hervorragend. (Nov. 16)

Farnaz Ghaffari-Trabrizi, Dipl.-Oecotrophologin, Zürich:

Ich empfehle das Seminar, weil ich viele Informationen erhalten habe. Besonders wertvoll und hilfreich war für mich der Austausch mit Kollegen und die Zeit für Diskussion und Fragen. Besonders gut gefallen hat mir der Ernährungsteil mit Kochpraxis. (Nov. 16)

Anke Schäfer, Dipl.-Oecotrophologin, Wabern (Hessen):

Mir hat sehr gefallen, dass ich Infos zu Praxis und Theorie bekommen habe unter Einbeziehung medizinischer Grundlagen. (Nov. 16)

Gabriele Koritnik, Diätassistentin, Gilching bei München:

Für mich war besonders hilfreich, dass ich jetzt weiß, wie wichtig der Säure-Basen-Haushalt in Zusammenhang mit Osteoporose ist. Aufgrund des Seminars kann ich die Calcium-Menge jetzt viel besser einschätzen. (Nov. 16)

Beatrix Kötterl, Diätassistentin, Stallwang:

Das Seminar hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Dozenten waren sehr gut vorbereitet und ich habe viel mitgenommen. Hervorzuheben ist die angenehme Atmosphäre und die hervorragende Verpflegung.
Besonders interessant fand ich das Thema Säura-Basen Haushalt, VIT-D und die Buchempfehlung war sehr gut. (April 16)

Claudia Wollscheid, Diätassistentin, Erlangen:

Das Seminar war fachlich sehr gut und ansprechend durchgeführt. Durch die kleine Gruppengröße entstand eine gute Lernatmosphäre. Es konnten gezielt Fragen beantwortet werden.
Besonders ansprechend fand ich das Spiel und die Beratungsunterlagen für die Klienten. Beide sind einfach und effizient, sowohl in der Einzelberatung als auch in der Gruppenberatung einsetzbar.
Abgerundet wurde das Seminar durch eine calciumreiche, vitaminreiche Pausenverpflegung. Beim Kochkurs bereiteten wir leckere, calciumreiche Gerichte zu, die wir anschließend verkosteten. Danke! (Nov. 15)

Erfahrungen mit dem Präventions-konzept knochengesund essen

Karina Jaspert, Dipl.-Oecotrophologin, Köln:

Mit dem Konzept bin ich gleich beim ersten Kurs prima zurecht gekommen. Die  Teilnehmer waren sehr zufrieden.

Barbara Graf, Diätassistentin, Sonthofen:

nach Abschluss des ersten Kurses nach dem Knochengesund-essen-Konzept: Ich bin sehr gut zurecht gekommen - das Timing im Kurskonzept ist perfekt. Im Feedbackbogen habe ich ausnahmslos gute bis sehr gute Bewertungen bekommen und die Teilnehmerinnen haben wirklich ihre Calciumaufnahme verbessert! Kurzum: ein prima Kurskonzept - dickes Lob an die Autorin!