Seminar: Osteoporose für Ernährungsfachkräfte

Mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose - vergleichbar viele wie an Diabetes mellitus. Im Gegensatz zum Diabetes gibt es aber kaum Beratungs- oder Kursangebote für Osteoporose-Betroffene. Eine Ernährungsberatung wird durch Empfehlungen für eine Nahrungsergänzung mit Calcium und Vitamin D3 ersetzt – ohne Berücksichtigung der individuellen Essgewohnheiten und der tatsächlichen Nährstoffzufuhr. Dabei beinhaltet eine „knochengesunde Ernährung“ weit mehr als diese beiden Mikronährstoffe.

Das zweitägige Fach-Seminar bietet Ernährungsfachkräften ein Rundum-Update zum Thema Osteoporose - Praxistipps für die Umsetzung im Alltag inklusive.

Das Seminar gilt als Einweisung in die zertifizierten Kurskonzepte der Knochengesund-essen-Reihe. Für drei verschiede Konzepte kann ein Nutzungsvertrages unterzeichnet werden. Damit wird die Zertifizierung von Kursen in der ZPP (zentrale Prüfstelle Prävention) zum Kinderspiel!

 

Detaillierte Ausschreibung als PDF zum Download

Anmeldeformular und AGB als PDF zum Download

 

Termine und Anmeldung

Aktuell keine Termine geplant.

Herbsttermin 2020:

06. & 07.11.2020 - Jetzt anmelden!

zur online Anmeldung für November 2020


Organisatorisches

Dauer:

Freitag: 10 - 18.30 Uhr (9 UE)
Samstag: 9 - 16.00 Uhr (8 UE) inkl. Kochpraxis

Samstag: 9 - 13.30 Uhr (5 UE) ohne Kochpraxis

Ort:

SaniPep Gesundheitszentrum
Charles-de-Gaulle-Straße 6, EG

81737 München
Zielgruppe:

Anerkannte Ernährungsfachkräfte wie z.B. Diätassistent/innen, Dipl. Oecotropholog/innen, Dipl. Ernährungswissenschaftler/innen u.ä., gerne auch Ärzte/Ärztinnen, Ernährungsmediziner/innen etc.


Inhalte

  • Medizinische Grundlagen (Calcium-Stoffwechsel, Epidemiologie, Definition, Osteoporose-Leitlinien, Prävention, Risikofaktoren, Diagnostik, Therapie inkl. Medikamente, Sturzprophylaxe)
  • leitliniengerechte Ernährung und relevante Nährstoffe
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Bewegungsmotivation
  • patientengerechte Vermittlung und Schulungsbausteine
  • Auswertung von Esstagebüchern
  • Evaluierungsprojekt zum Gruppenkurs
  • Vorstellung des interaktiven Schulungsmoduls „Spiel der Knochengesundheit“ und der in der zentralen Prüfstelle Prävention zertifizierten Präventions-Konzepte „Knochengesund essen“
  • Marketing
  • Kochpraxis: gemeinsam gekochte knochengesunde Gerichte
  • Wegen der Abstands-Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie ist die TN-Zahl für die Kochpraxis auf 8 Personen begrenzt. Sie können sich für eine Teilnahme mit oder ohne Kochpraxis entscheiden.

Referentinnen-Team München

Ehrentraud Koch, Fachärztin für Physikalische Medizin, Osteologin DVO, langjährige Mitarbeiterin im Bayerischen Osteoporose-Zentrum am Klinikum Großhadern in München

Barbara Haidenberger M.Sc., Diätassistentin, Diätküchenleiterin DGE, Qualitäts-, Prozess- & Projektmanagerin, Diätologin (B.Sc.) 25 Jahre Berufserfahrung in Klinik, Großküche, Rehabilitation, Patientenschulung, Ernährungsberatung, Prävention, Entwicklerin verschiedener zertifizierte Präventionskonzepte „Knochengesund essen“

 

Preise und Fortbildungs-Punkte

Seminargebühr:

 

Mit Kochpraxis: € 370,- (inkl. MwSt., themenbezogene Pausensnacks,  Lebensmittel für die Kochpraxis am Samstag)

 

Ohne Kochpraxis: € 325,- (wie oben, ohne Lebensmittel fürs Kochen)

 

Mitglieder der Fachverbände (VDD, VFED, FET, VDOE, DGE, QUETHEB, SVDE, Diätologen Österreich) zahlen € 320,- mit bzw. € 275,- ohne Kochpraxis

 


Fortbildungs-Punkte:

Das Seminar umfasst 17 Kurseinheiten á 45 Minuten mit Kochpraxis bzw. 14 Kurseinheiten á 45 Minuten ohne Kochpraxis.
Für das Seminar mit Kochpraxis vergibt QUETHEB 4 Punkte Modul F, ohne Kochpraxis 3 Punkte Modul F / SVDE: Punkte beantragt
Details bei anderen Verbänden (VDD, VDOE, DGE etc.) bitte erfragen. Die meisten anderen Verbände zertifizieren gemäß Zeitumfang des Seminars.

 


26. & 27.10.18 S-B-HH

Online-Anmeldung